Top

Unterwegs sieht man täglich viele Dinge. Und dann gibt's Erkenntnisse, die brennen sich ins Gedächtnis ein. Alles schwerst subjektive Wahrnehmungen natürlich, aber vielleicht helfen sie ja anderer Stelle mal. 6 Länder, 6 Tipps. Von Mexiko bis Südkorea. Bitte sehr, gerne

  Ich bin eine untreue Ratte, ich gebe es ja zu. Einfach ohne Lebenszeichen abzutauchen und den Blog 12 Monate lang zu ignorieren, ist nicht nett. Aber nach der Heimkehr gab's nichts Nennenswertes zu berichten, außer dass ich komplett neben mir

        Laos und ich sind nicht wirklich Freunde geworden. Wobei, die Formulierung trifft die Sache noch nicht ganz. Die Wahrheit lautet: Ich habe nach 10 Tagen fluchend und entnervt alles hingeschmissen und bin nach Chiang Mai im Norden von Thailand geflohen.

    Ich war reif für die Insel. Auch wenn’s mir keiner glaubt, das mit dem Weltreisen zehrt an den Kräften. Die tägliche Orientierungslosigkeit, der ständige Neubeginn („Wie funktioniert das hier der U-Bahn?“, „Wo krieg ich meine Wäsche gewaschen?“, „Wie sag ich

            Was ich jetzt sage, klingt für alle, die einem geregelten Job nachgehen, lächerlich. Aber seit Tokio dreht sich meine Welt zu schnell. Zwei Wochen an einem Ort sind einfach zu wenig. Ich fühle mich gestresst. Schon in der Früh hab

You don't have permission to register